chevita GmbH

chevita GmbH Tierarzneimittel

 
Grafik Kuhkopf

Produkte für Rinder

Ampicillin C20 GKS

  Rinder (Kälber mit Milchverdauung), Schweine, Hühner (Masthähnchen): Zur Therapie von folgenden durch grampositive und/oder gramnegative ampicillin-empfindliche Keime hervorgerufene Krankheiten: Infektiöse Blutververgiftungen (Septikämie, Bakteriämie), Infektionen des Atmungstraktes, Infektionen des Rachenraumes, Infektionen des Magen-Darmtraktes, Infektionen der Gelenke, Rotlauf.

Mehr Informationen zu Ampicillin C20 GKS

Boviferm® plusSID

Kälber: Viel mehr als nur eine Rehydratationstränke. Speziell für die Verabreichung mit Milch entwickelt.

Mehr Informationen zu Boviferm® plusSID

Boviferm® primo1x1 Kälberbooster

Kälber: Gel zur oralen Anwendung. Zur Stabilisierung der Darmflora.

Mehr Informationen zu Boviferm® primo1x1 Kälberbooster

Bovisal® PearlsCaP

RindKühe: Langzeit-Calcium mit Phosphor, Magnesium und Energie zur Überbrückung einer Mangelphase nach dem Abkalben.

Mehr Informationen zu Bovisal® PearlsCaP

Calcium - Bovisal®

Kühe: Flüssiges Calcium-Gel mit glucoplastischer Energie zur Verhinderung und zum Ausgleich von Calcium-Mangelsituationen bei Kühen vor und nach dem Abkalben.

Mehr Informationen zu Calcium-Bovisal®

Chevivit® E-Selen KfOf

  Lebenswichtig für Kälber, Schaf- und Ziegenlämmer. Versorgt Jungtiere mit Vitamin E, Selen, Vitamin A und Vitamin D3. Die Formulierung als MCT-Phospholipid-Komplex erhöht die Bioverfügbarkeit dieser Wirkstoffen.

Mehr Informationen zu Chevivit® E-Selen KfOf

Chevivit® E-Selen RfOf

Rinder: MCT-Phospholipid-Komplex mit Vitamin E und Selen.

Mehr Informationen zu Chevivit® E-Selen RfOf

Chlortetracyclin C100 KS

 Kälber und Schweine: Therapie von infektiösen Erkrankungen des Magen-Darm-Kanales, der Atmungsorgane und des Urogenitaltraktes bei Kälbern und Schweinen (ausgenommen systemische Salmonellen- oder E. Coli-Infektionen), verursacht durch chlortetracyclin-empfindliche Krankheitserreger.

Mehr Informationen zu Chlortetracyclin C100 KS

Chlortetracyclin C20 KS

 Kälber und Schweine: Therapie von infektiösen Erkrankungen des Magen-Darm-Kanales, der Atmungsorgane und des Urogenitaltraktes bei Kälbern und Schweinen (ausgenommen systemische Salmonellen- oder E. Coli-Infektionen), verursacht durch chlortetracyclin-empfindliche Krankheitserreger.

Mehr Informationen zu Chlortetracyclin C20 KS

Chlortetracyclin C20 KS / AMV

 Kälber und Schweine: Therapie von infektiösen Erkrankungen des Magen-Darm-Kanales, der Atmungsorgane und des Urogenitaltraktes bei Kälbern und Schweinen (ausgenommen systemische Salmonellen- oder E. Coli-Infektionen), verursacht durch chlortetracyclin-empfindliche Krankheitserreger.

Mehr Informationen zu Chlortetracyclin C20 KS/AMV

Colistin C12 KRS

  Rinder, Kälber und Schweine: Behandlung von Darminfektionen mit gramnegativen colistinempfindlichen Bakterien; bei septikämischen Verlaufsformen, bei chronisch kranken Tieren oder Tieren mit Inappetenz sollte eine entsprechende Zusatzbehandlung durchgeführt werden.

Mehr Informationen zu Colistin C12 KRS

CS 82® phytex

 Kälber und Ferkel: Aus CS82® phytex werden im Verdauungstrakt spezifisch wirksame Inhaltsstoffe freigesetzt. Die einen gelangen über die Blutbahn in den Respirationstrakt und stabilisieren die oberen und unteren Luftwege. Andere Wirkstoffe halten eine physiologisch normale Verdauung aufrecht und regen den Appetit an.

Mehr Informationen zu CS 82® phytex

Enteroferm® 35 G

   Kälber, Ferkel, Masthühner bzw. Masttruthühner: Aufstallungsprophylaxe (Darmstörungen) sowie nach Antibiotikabehandlung: Wasserlösliches Probiotium zur Stabilisierung der Darmflora.

Mehr Informationen zu Enteroferm® 35 G

Foraovit® Multivit R12 kwl

  Schweine, Kälber und Geflügel: Zur allgemeinen Vitaminversorgung über das Futter, die Tränke oder das Trinkwasser.

Mehr Informationen zu Foraovit® Multivit R12 kwl

Gambul® - RCC

Neugeborene Kälber: Hochkonzentrierte Immunglobuline zur raschen und nachhaltigen Erhöhung der Widerstandskraft.

Mehr Informationen zu Gambul®-RCC

Keto-Bovisal®

  Diät-Ergänzungsfuttermittel für Milchkühe und Mutterschafe. Zur Verringerung der Gefahr von Ketose/Azetonämie.

Mehr Informationen zu Keto- Bovisal®

Oxy L.A. 200 mg / ml

  Rinder, Schweine und Schafe: Injektionslösung zur intramuskulären Injektion.

Mehr Informationen zu Oxy L.A. 200 mg/ml

Phosphor - Bovisal®

Kühe: Phosphor-Calcium Gel zur Absicherung der Infusionstherapie bei Gebärparese festliegender Kühe.

Mehr Informationen zu Phosphor-Bovisal®

Rinder Iphytex

Mastrinder, Färsen und Kühe (auch laktierende): Pflanzliche Wirkstoffe stabilisieren die oberen und unteren Atemwege, stärken das Immunsystem.

Mehr Informationen zu Rinder Iphytex

Rumen - Bovisal®

  Rinder, Schafe und Ziegen: Gebrauchsfertiges Pansenstimulans. Bei Pansenfunktionsstörungen, Fressunlust und Azidose.

Mehr Informationen zu Rumen-Bovisal®

Sulfadiazin + TMP C25 / 5 KS

 Kalb, Ferkel: Zur Behandlung von Infektionskrankheiten im frühen Stadium der Infektion, die durch sulfadiazin- und trimethoprimempfindliche Erreger hervorgerufen sind: Primär- und Sekundärinfektionen, des Atmungsapparates, des Magen-Darm-Traktes, des Harn- und Geschlechtsapparates, der Haut und der Gelenke sowie der Augen und Ohren.

Mehr Informationen zu Sulfadiazin+TMP C25/5 KS

Sulfadimidin C100 KS

  Kälber und Schweine: Zur Behandlung von Infektionserkrankungen im frühen Stadium der Infektion, die durch Sulfadimidin-empfindliche Erreger hervorgerufen sind: Bakterielle Sekundärerkrankungen bei Virusinfektionen; Infektionen des Atmungstraktes; Infektionen des Magen-Darmtraktes; Infektionen der Harnwege und Geschlechtsorgane; fieberhafte Euter- und Gebärmutterentzündungen; bakterielle Puerperalerkrankungen; Kokzidiosen.

Mehr Informationen zu Sulfadimidin C100 KS

Sulfadimidin C100 KS / AMV

 Kälber und Ferkel: Behandlung von folgenden durch sulfadimidin-empfindliche Erreger hervorgerufene Krankheiten: Bakterielle Sekundärerkrankungen bei Virusinfektionen; Infektionen des Atmungstraktes; Infektionen des Magen-Darmtraktes; Infektionen der Harnwege und Geschlechtsorgane; Fieberhafte Euter- und Gebärmutterentzündungen; Bakterielle Puerperaler-krankungen; Kokzidiosen.

Mehr Informationen zu Sulfadimidin C100 KS/AMV


Datenschutzerklärung | Impressum
© 1996 - 2017 chevita GmbH