chevita GmbH

chevita GmbH Tierarzneimittel

 
Taube bei Schutzimpfung

Schutzimpfung: Injektion des Impfstoffes unter die Haut im Nackenbereich.

Internationale Ausgabe - Jahresvorsorgeplan


Schutzimpfung Paramyxovirus-Infektion

Die Paramyxovirus-Infektion wird am sichersten durch aktive Schutzimpfung aller Tauben mit chevivac-P200 sowie Hygienemaßnahmen verhindert. Die Schutzimpfung soll flächendeckend erfolgen.

Impfplan Paramyxovirus-Infektion


Impfplan für die aktive Schutzimpfung der Tauben gegen die Paramyxovirus-Infektion

Behandlungsdauer 1. Woche 2. Woche Dauer des
Impfschutzes
Tage 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14  
Kontrollvermerke des Züchters                              
notwendig chevivac-P200 Impfung       notwendig                     12 Monate
hilfreich livimun® Tränke oder Futter hilfreich hilfreich hilfreich hilfreich hilfreich hilfreich hilfreich hilfreich              
hilfreich multivitamin EB12 Tränke     hilfreich             hilfreich          

notwendig unbedingt notwendige Behandlung
hilfreich hilfreiche Unterstützungsbehandlung

Paramyxovirus-Infektion-Schutzimpfung - Bedarfstabelle für den Bestand

Präparat und
Behandlungsdauer
Dosierungen Bedarf an Bedarf für die gesamte
Behandlungsdauer
für 100 Tauben
notwendig chevivac-P200
1 Injektion
0,2 ml =
1 Dosis pro Taube
Impfdosen
Packungen
100
1
hilfreich livimun®
8 Tage
20 ml pro 2 Liter
oder
ins Futter für 40 Tb.
ml

Flaschen
400

2
hilfreich multivitamin EB12
2 Tage
1 Btl. pro 2 Liter
oder
2 Kaps. pro Taube
und Tag
Beutel
Packungen
Kapseln
Packungen
5
1
400
4
chevita GmbH chevita - Bedarfsrechner für Paramyxovirus-Infektion-Schutzimpfung
Wie viele Tauben sollen behandelt werden?

Datenschutzerklärung | Impressum
© 1996 - 2018 chevita GmbH